Sebastian Studnitzky - 23. & 24.02.2018

»KY organic« - NEUES PROGRAMM!«

STUDNITZKY stellt neues Programm »KY organic« vor, welches auf der JAZZBALTICA ´17 gefeiert wurde! KY organic heißt das neue Album des Multiinstrumentalisten Sebastian Studnitzky.

KY steht dabei als Synonym für Studnitzky’s minimalistisches Projekt, welches gleichsam vielschichtig und abwechslungsreich daherkommt. Im Gegensatz zu seinem mit dem ECHO Jazz ausgezeichneten Orchesterprojekt MEMENTO setzt Studnitzky bei KY organic auf von elektronischer Musik beeinflusste Ästhetik in kleiner instrumentaler Besetzung. Eine bemerkenswerte Verbindung, sind doch alle Elemente auf KY organic akustisch eingespielt. Mit gleichsam virtuosem wie uneitlem Klavierspiel und seinem einzigartigem, fast schon gesungenem Trompetensound gelingt es Studnitzky mit Leichtigkeit, prägnante Grooves und Sounds mit wunderschön klaren und auffallend emotionalen Melodien zu kombinieren. Studnitzkys Offenheit und Stil übergreifender Background schaffen es, Minimal Techno mit zauberhaft raffinierten Stimmführungen und offene Jazzimprovisationen mit Indie-pop-Harmoniefolgen in Einklang zu bringen. Rhythmisch, unnahbar und romantisch zugleich.

Verfolgt man Studnitzkys Schaffen der letzten Jahre, versteht man wie sehr KY organic einer klaren künstlerischen Stringenz folgt – dem Suchen nach dem perfekten Verschmelzen und gegenseitigen Befruchten unterschiedlicher Genres. Mit KY organic schafft Studnitzky seinen ganz eigenen Stil und vollbringt dabei den Spagat, zeitgemäß modernistisch zu sein und zugleich Zeitlosigkeit auszustrahlen.

Das Album KY organic hat er gemeinsam mit seinem langjährigen musikalischen Partner Paul Kleber in den RecPublica Ton-Studios in der polnischen Provinz produziert. Die Abgeschiedenheit und der daraus bedingende Fokus - als Gegenpol zu Studnitzkys internationaler Konzerttätigkeit und dem ständigen Input in seiner Wahlheimat Berlin - waren für diese Produktion maßgeblich.

An der Hochschule für Musik in Dresden lehrt Studnitzky als Professor seine zeitgenössische und offene Sicht von Jazz. Dort lernte er den Schlagzeuger Tim Sarhan und Gitarrist Laurenz Karsten kennen. Ihre von minimal Techno beeinflusste Spielweise lässt KY-organic so elektronisch klingen.

S. Studnitzky (Tromp., Piano)
Paul Kleber (Kontrabass)
Tim Sarahn (Schlagzeug)
Laurenz Karsten (Gitarre)


Musik der Extraklasse von internationalem Format wieder bei uns auf der Bühne im Orpheus Theater Flensburg! Das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Am besten sofort Tickets sichern!

Freitag 23. & Sonnabend 24. Februar 2018
Einlass: 19.30 Beginn 20.30
Tickets: 25 Euro + VVK-Gebühr

Jazz-Jamsession - 18.10|15.11|17.01

Jazz-Jamsession - 18.10|15.11|17.01

»Let´s go jammin´«

Jazz-Jamsession - 18.10|15.11|17.01
Tickets bestellen